Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. November 2019 

Galaxienhaufen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Galaxienhaufen ist eine Ansammlung von Galaxien im Weltall . Astronomische Beobachtungen zeigen dass Galaxien in oder 'Linien' zusammengefasst sind. Einzeln stehende Galaxien nicht bekannt.

Galaxienhaufen haben eine Größe von 10-20 zu 1000 Einzelgalaxien die sich alle mit Geschwindigkeiten auf Umlaufbahnen um den gemeinsamen Schwerpunkt befinden. In der Mitte der Galaxienhaufen sich meist eine riesige Elliptische Galaxie wie 87 in Virgo (Jungfrau) . Der Haufen in dem sich unser befindet heißt Lokale Gruppe . Diese umfaßt neben der Milchstraße die Spiralgalaxie M 31 in der Andromeda M im Dreieck sowie mehrere Begleitgalaxien.

Die Abwesenheit isolierter Galaxien im Weltall mit der großen Anzahl der astronomischen Daten die Schlussfolgerung dass Galaxienhaufen stabile und dauerhafte sind. Falls Galaxienhaufen nur 'zufällige' Ansammlungen von wären sollte man bei der Vielzahl der Galaxien (mehrere Millionen) wenigstens einige finden die in Haufen vorkommen sondern der Anziehung des entkommen sind.

Eine genaue Analyse der Eigenbewegungen der in Galaxienhaufen zeigt dass die gesamte sichtbare nicht ausreicht um den gravitationellen Zusammenhalt der sicherzustellen. Diese 1933 zuerst von Fritz Zwicky gemachte Beobachtung war der erste Hinweis ein bisher nicht erklärtes Phänomen das heute Dunkle Materie zusammengefasst wird.

Galaxienhaufen können das Licht weit hinter stehender astronomischer Objekte mittels ihrer Gravitation bündeln verstärken ( Gravitationslinse ).

Galaxienhaufen bilden noch großräumigere Objekte die

Siehe auch: Astronomische Objekte



Bücher zum Thema Galaxienhaufen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Galaxienhaufen.html">Galaxienhaufen </a>