Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 31. Mai 2020 

Galeere


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Galeere ist ein mit Riemen versehenes und besegeltes Kriegsschiff . Ein wichtiges Kennzeichen ist in der der Rammsporn am Bug der dazu diente gegnerische Schiffe zu und zu versenken.

Nach der Anzahl der übereinanderliegenden Reihen Riemen unterscheidet man

  • Biremen mit zwei Riemenreihen übereinander
  • Triremen oder Trieren mit drei Riemenreihen übereinander

Eine weitere Zählweise betrifft die Zahl Ruderer an einem Riemen

  • Quadriremen mit vier Ruderer an einem Riemen
  • Quinqueremen oder Pentere mit fünf Ruderer an einem Riemen

Wer den Schiffstyp der Galeere entwickelt hatte ist nicht Fest steht jedoch dass sowohl die Griechen als auch die Phönizier und Perser vor 600 v. Chr. Galeeren entwickelt hatten. So wurde die Seeschlacht bei Salamis im Jahr 480 v. Chr. mit Biremen und Triremen durchgeführt.

römisches Kriegsschiff

Die Karthager entwickelten die Galeeren zu einer ersten und sicherten damit ihre Herrschaft im westlichen Sie besaßen bereits Quinqueremen die aufgrund ihrer von den Römern besonders gefürchtet waren. Während des ersten punischen Krieges strandete jedoch eine Flotte karthagischer Kriegsschiffe eines Sturmes in Italien. Die Römer nahmen Gelegenheit wahr und kopierten die Bauweise. So sie am 10. März 241 v. Chr. die entscheidende Seeschlacht gewinnen. Zusätzlich erfanden den Corvus (lat. Rabe) eine Enterbrücke die im auf das gegnerische Schiff herabgelassen wurde. Damit sie die Seekriegsführung: Es kam nun nicht allein auf den Rammstoß an. Vielmehr hatten Römer schwer bewaffnete Fußsoldaten auf ihren Schiffen und konnten so die gegnerischen Galeeren ohne entern.

Im Mittelalter wurden die Galeeren breiter blieben weitgehend auf das Mittelmeer beschränkt. Im Reich wurde als Bewaffnung der Ruderschiffe auch das griechische Feuer eingesetzt. Die letzte große Seeschlacht mit war die Schlacht vor Lepanto am 7. Oktober 1571 bei der Don Juan d'Austria die Flotte unter Sultan Selim II. schlug. An Seeschlacht nahmen bereits Galeassen teil die mit höherem Bord drei und stärkerer Feuerkraft den nur spärlich mit besetzten Galeeren überlegen waren.



Bücher zum Thema Galeere

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Galeere.html">Galeere </a>