Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Gastroenterologie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Gastroenterologie ist ein Teilgebiet der Inneren Medizin . Die Gastroenterologie befasst sich mit der nichtoperativen Therapie (z.B. medikamentöse Therapien) und Prävention Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts. Wichtige gastroenterologische Erkrankungen sind Ulkuserkrankungen (Magenulkus und Duodenalulkus) Tumoren des Magen-Darm-Trakts wie Leberzirrhose und Hepatitis Darmerkrankungen wie die Darmerkrankungen Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Diagnostische therapeutische Maßnahmen gastroenterologischer Erkrankungen werden teilweise endoskopisch d.h. in Form einer Magen- oder durchgeführt.

Seit einigen Jahren befassen sich Gastroenertologen mit einigen Formen des unklaren Hustens und Schlafapnoe. Es wurde festgestellt dass Husten und Erkrankungen wie beispielsweise Asthma oder nächtlicher Husten Atemnot auf den Rückfluss von Magensäure ( Reflux ) zurückzuführen sind.



Bücher zum Thema Gastroenterologie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gastroenterologie.html">Gastroenterologie </a>