Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Gavrilo Princip


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Gavrilo Princip (* 25. Juli 1894 oder 1895 Oblej/ Bosnien 28. April 1918 ) war ein bosnisch- serbischer Nationalist dessen Mordanschlag auf den österreichisch-ungarischen Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand und seine Frau Sophie in Sarajevo am 28. Juni 1914 die österreichische Vergeltungsaktion gegen Serbien auslöste schließlich zum Ersten Weltkrieg führte.

Leben

Princip war eines von neun Kindern Briefträgers von denen sechs in der Kindheit Er besuchte Schulen in Tuzla und Sarajevo und verließ im Mai 1912 Bosnien um in Belgrad seine Ausbildung fortzusetzen. Dort wurde Princip in der pro-serbischen Gruppe "Junges Bosnien" (Mlada die sich für die Vereinigung Bosniens mit einsetzte. Mit Waffen ausgerüstet wurde die Gruppe der Geheimgesellschaft " Schwarze Hand " die Verbindungen zu den serbischen Militär- und Adelskreisen hatte. Mit dem Ablauf des Ultimatums an Serbien in dem ein Vorgehen die serbischen Verschwörer gefordert wurde begann am 28. Juli 1914 der 1. Weltkrieg .

Verlauf des Attentats

Gavrilo und zwei Mittäter Nedjelko Cabrinovic Trifko Grabez reisten aus Belgrad an und sich dort mit sechs weiteren Verschwörern. Die unter der Leitung von Dragutin Dimitrijevic Leiter serbischen Militärgeheimdienstes war wenig waffenerfahren und nur Zusammentreffen merkwürdiger Zufälle sorgte für das Gelingen Attentats. Das erste Gruppenmitglied versuchte von einem Fenster aus zu schießen was ihm aufgrund Schussreichweite misslang. Das zweite Mitglied warf eine (anderen Berichten zufolge eine Stange Dynamit) auf Auto des Thronfolgers verfehlte jedoch das Ziel. Explosion zerstörte das folgende Fahrzeug tötete den und verletzte die anderen Insassen. Der Attentäter zu flüchten wurde jedoch von der Menge Tode geprügelt. Die weiteren Mitglieder der Gruppe aufgrund der Menschenmassen keine Chance in die Franz Ferdinands zu gelangen und es schien sei der Anschlag gescheitert. Der Thonfolger entschied jedoch die Attentatsopfer im Krankenhaus zu besuchen. der bereits aufgegeben hatte befand sich in nahegelegenen Geschäft als sein Fahrzeug zurückfuhr. Princip Sophie in den Kopf die sofort tot und Franz Ferdinand in die Brust; danach seine Waffe und er wurde verhaftet. Die Princip verwendete Pistole war eine halbautomatische Browning 1910 mit einem 7 65x17mm-(.32 ACP) Kaliber. genauen Hergang des Attentats gibt es unterschiedliche widersprechende Darstellungen die teils in den Bereich zu gehören scheinen.)

Weil Princip zum Zeitpunkt der Tat jung war um zum Tode verurteilt zu werden erhielt er die von 20 Jahren Gefängnis. Dort wurde er rauen durch den Krieg noch verschlechterten Bedingungen gehalten und starb schließlich 1918 an Knochentuberkulose .



Bücher zum Thema Gavrilo Princip

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gavrilo_Princip.html">Gavrilo Princip </a>