Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 24. August 2019 

Geekcode


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Geekcode ist eine Erfindung von Robert A. und wird meist in Headern von E-Mails oder Usenets -Postings versteckt. Er besteht aus einer Folge Zeichen von denen jedes eine bestimmte fest Bedeutung hat.

Die erste Buchstabenkombination ist eine Abkürzung für die Art des Geeks wogegen die folgenden Buchstaben und Zeichen Verhalten des Geeks näher beschreiben. Die Gewichtung einer bestimmten Eigenschaft wird in den meisten durch aufeinanderfolgende Plus - oder Minuszeichen repräsentiert.

Es gibt mehrere Programme im Internet die einen Geekcode generieren oder lesbar

Beispiel

Ein Geekcode wäre beispielsweise folgender:

 GIT d s+:- a-- C++ UL++++ L+++ E--- W++ N++ o-- K w- M+ V-- PS+ PE Y+ PGP++ t-- X++ R-- tv- b++ DI D++ G- h-- r y+  

Bei diesem Geek handelt es sich einen GIT (Geek of Information Technology). Das steht beispielsweise für Shape also Größe der Person und (durch Doppelpunkt getrennt) ihre Breite. Nun gibt es passende Skala für diesen Bereich des Geek Für den Teil vor dem Doppelpunkt bei Shape gilt folgendes:

 s+++ I usually have to duck doors. s++ I'm a basketball candidate. s+ a little taller than most. s I'm average geek. s- I look up to people. s-- I look up to damn everybody. s--- I take a phone book me when I go out so I eat dinner.  

für den Teil nach dem Doppelpunkt folgende Skala:

 s+++ I take up three movie s++ I'm a linebacker candidate. s+ I'm little rounder than most. s I'm an geek. s- Everybody tells me to gain few pounds. s-- I tend to have fight against a strong breeze. s--- My are poking through my skin.  

Ein "s+:-" würde somit folgendes bedeuten: I'm a little taller than most and tells me to gain a few pounds.

Weblinks



Bücher zum Thema Geekcode

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Geekcode.html">Geekcode </a>