Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Gefäßpflanzen



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Gefäßpflanzen

Gemeine Kiefer ( Pinus sylvestris )
Systematik
Klassifikation : Lebewesen
Domäne : Eukaryonten (Eucaryota)
Reich : Pflanzen (Plantae)
Unterreich : Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilungen

Die Gefäßpflanzen (Tracheobionta) oder Sprosspflanzen sind diejenigen Pflanzen (Plantae) die im Pflanzeninneren Wasser und Nährstoffe durch spezielle Leitungsbahnen transportieren. Zu ihnen die Gefäßsporenpflanzen (Pteridophyta) und die Samenpflanzen (Spermatophyta).

Die Bezeichnung "Sprosspflanze" bzw. "sprosslose Pflanze" sich auf die Art des Pflanzenaufbaus. Sprosspflanzen in Wurzel Spross und Blatt unterteilt wobei jeder Pflanzenteil spezifische Aufgaben

Siehe auch: Landpflanzen



Bücher zum Thema Gefäßpflanzen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gef%E4%DFpflanzen.html">Gefäßpflanzen </a>