Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Gemeindeverband


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Zu einem Gemeindeverband zählen alle Gebietskörperschaften deren Mitglieder Gemeinden Gemeindeverbände oder deren jeweilige Einwohner sind die in kommunaler Selbstverwaltung gebietsbezogen durch Gesetz übertragene kommunale Aufgaben

Im besonderen zählen hierzu die Landkreise . Der Gemeindeverband wird abgegrenzt zu anderen der Erfüllung kommunaler Aufgaben die sich nicht ein Gebiet sondern lediglich auf eine bestimmte erstrecken. Beispiel für gemeinsame Aufgabenwahrnehmung: mehrere Kommunen einen Zweckverband z.B. zur gemeinsamen Abwasserbeseitigung oder um Volkshochschule zu betreiben.

Dieser Formen kommunaler Kooperation begründen keinen da lediglich eine Aufgabe gemeinsam erledigt wird. Zweckverband steht damit auch nicht unter dem verfassungsrechtlichen Schutz der kommunalen Selbstverwaltung .

Siehe auch: Gemeinde Kommunalrecht kommunale Selbstverwaltung

{{Rechtshinweis}}



Bücher zum Thema Gemeindeverband

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gemeindeverband.html">Gemeindeverband </a>