Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. August 2017 

Gemini-Projekt


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
---Sidenote START---

Titan II-Rakete beim Start von Gemini 9

Agena-Zielsatellit

Das Gemini-Projekt bestand aus einer Reihe von Raumfahrtmissionen Vorbereitung auf das Apollo-Projekt ( Mondlandeprogramm ).

Die Ziele des Gemini waren:

  • Ein zweiwöchiger Raumflug
  • Rendezvous- und Kopplungsmanöver mit einem unbemannten Zielsatelliten
  • Verbesserung des Landemanövers

Die Gemini-Missionen waren die ersten mit zweiköpfigen Besatzung daher auch der Name Gemini (Zwilling). Die Gemini- Kapsel war 5 5 Meter lang und einen Durchmesser von 3 Metern. Sie hatte Ausstiegsschleuse sodass Aktivitäten außerhalb des Raumschiffs möglich sowie ein spezielles Kopplungsmodul für die Andockmanöver. Gewicht der Kapsel betrug 3810 kg.

Als Trägerrakete wurde die Titan II verwendet eine militärische Interkontinentalrakete die damals die größte Nutzlast tragen

Insgesamt wurden 12 Flüge durchgeführt wobei ersten beiden Missionen Gemini 1 und 2 waren.


Gemini 6 während des Rendezvous mit Gemini

Bemannte Missionen

Mission Start Landung Dauer Besatzung Ziele Bemerkung
Gemini 3 23. 3. 1965 23. 3. 1965 4h 52m Gus Grissom
John Young
erster 2-Mann-Flug der Amerikaner
Gemini 4 3. 6. 1965 7. 6. 1965 4d 1h 56m James McDivitt
Edward White
erster Weltraumspaziergang (White) der Amerikaner
Gemini 5 21. 8. 1965 29. 8. 1965 7d 22h 55m Gordon Cooper
Charles Conrad
Aussetzen und Rendezvousmanöver mit einem mitgeführten
Gemini 6 15. 12. 1965 16. 12. 1965 1d 1h 51min Walter Schirra
Tom Stafford
Rendezvous mit Gemini 7 geplantes Rendezvous mit unbemanntem Agena-Satelliten musste da die Trägerrakete nach dem Start explodierte
Gemini 7 4. 12. 1965 18. 12. 1965 13d 18h 35m Frank Borman
James A. Lovell
2-wöchiger Flug Rendezvouz mit Gemini 6
Gemini 8 16. 3. 1966 17. 3. 1966 10h 41m Neil Armstrong
David Scott
Kopplung mit Agena Zielsatellit Probleme mit der Steuerung Raumschiff gerät der Kopplung mit Agena in Rotation
Gemini 9 3. 6. 1966 6. 6. 1966 3d 21m Tom Stafford
Eugene Cernan
Rendezvous mit Agena Zielsatellit Geplante Kopplung misslang weil Verkleidung am sich nicht gelöst hatte
Gemini 10 18. 7. 1966 21. 7. 1966 2d 22h 47m John Young
Michael Collins
Kopplung mit Agena Zielsatellit
Gemini 11 12. 9. 1966 15. 9. 1966 2d 23h 17m Charles Conrad
Richard Gordon
Kopplung mit Agena Zielsatellit
Gemini 12 11. 11. 1966 15. 11. 1966 3d 22h 35m James A. Lovell
Buzz Aldrin
Kopplung mit Agena Zielsatellit längster Weltraumspaziergang mit 5 5 Stunden




Bücher zum Thema Gemini-Projekt

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gemini-Projekt.html">Gemini-Projekt </a>