Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 19. Januar 2020 

Gene Krupa


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Gene Krupa (* 15. Januar 1909 in Chicago ( Illinois USA ) † 16. Oktober 1973 in Yonkers ( New York USA)) war ein für sein energiegeladenes berühmter Jazz - und Big Band - Schlagzeuger .

Leben

Krupa begann seine Karriere Mitte der 1920er Jahre in Wisconsin und zog dann 1929 nach New York City wo er in der Band von Nichols spielte. Ab 1934 spielte er in der Band von Benny Goodman wo er schon bald aufgrund seines Spiels zu einer nationalen Berühmtheit wurde. 1938 verließ Krupa Goodmans Band wieder und seine eigene die er bis 1943 leitete. Nach ein paar weiteren Monaten Goodman und Tommy Dorsey gründete Krupa eine der bis dahin Big Bands zeitweise mit über 40 Musikern. Nach nach verkleinerte er jedoch die Band wieder spielte ab 1951 wieder in Trio - bzw. Quartet-Besetzungen. Krupa trat regelmäßig in Jazz at the Philharmonic Shows auf.

Krupa beendete seine Karriere in den 1960er Jahren und trat bis zu seinem Leukämie -Tod 1973 nur noch sehr vereinzelt auf.



Bücher zum Thema Gene Krupa

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gene_Krupa.html">Gene Krupa </a>