Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. September 2019 

Generalleutnant


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Generalleutnant ist ein Generalsrang. In der Bundeswehr ist er der zweithöchste Generalsrang. Seine bei der Marine ist der Vizeadmiral . Die Reihenfolge ist dabei:

In der Bundeswehr sind u.a. die der Teilstreitkräfte und die Befehlshaber der Korps bzw. Vizeadmiral . Meist hat der Befehlshaber eines Korps General") den Dienstgrad Generalleutnant. International ist der meist auch in der Ebene Armeekorps zu

Im 17. Jahrhundert war der Generalleutnant höchste Dienstrang. Die Ränge wurden wie folgt oben nach unten gezählt:

  • Generalleutnant
  • Feldmarschall
  • Generalfeldzeugmeister
  • General der Kavallerie
  • Feldmarschalleutnant (heute Generalleutnant)
  • Generalfeldwachtmeister (Generalmajor)
Der Titel des Generalleutnant wurde im Jahrhundert nur fünf mal verliehen. Die Titelträger




Bücher zum Thema Generalleutnant

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Generalleutnant.html">Generalleutnant </a>