Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. Oktober 2019 

Georg Baselitz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Georg Baselitz deutscher Maler geboren als Hans-Georg Kern am 23. Januar 1938 in Deutschbaselitz (heute ein Ortsteil von Kamenz ) (Němske Pazlicy) in der Oberlausitz (Sachsen).

  • Wichtige Lebensdaten:
    • 1956 Studium der Malerei an der Hochschule bildende Künste in Ost-Berlin.
    • 1957 Verweis von der Hochschule wegen "gesellschaftlicher Fortsetzung des Studiums an der Hochschule der Künste in West-Berlin.
    • 1958 Umzug nach West-Berlin.
    • 1961 1. Pandämonium. Manifest und Ausstellung mit Schönebeck in Berlin Nimmt den Künstlernamen Georg an.
    • 1963 Beschlagnahme der Bilder "Die große Nacht Eimer" und "Der nackte Mann"
    • 1971 Umzug nach Forst an der Weinstraße
    • 1975 Umzug nach Derneburg bei Hildesheim


Weblinks

Aktuelle Ausstellungen von Baselitz Georg Baselitz Werke sind sehr populär und Zahl der Ausstellungen steigt weiterhin.



Bücher zum Thema Georg Baselitz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Georg_Baselitz.html">Georg Baselitz </a>