Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. August 2017 

Georg Kreisler


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Georg Kreisler (* 18. Juli 1922 in Wien ) ist Kabarettist Komponist Satiriker und Schriftsteller .

Bekannt wurde er vor allem seit fünfziger und sechziger Jahren für seine hintergründigen makabren Chansons .

Kreisler musste vor den Nazis in die USA emigrieren trat als Entertainer in Nachtclubs komponierte in Hollywood Filmmusik und kehrte 1955 nach Wien zurück. zog es ihn nach München und nach Berlin. Er tritt seit nicht mehr mit seinen Chansons auf sondern nur noch aus seinen Werken.

Zu seiner Tochter Sandra Kreisler (* 1961 ) die auch als Chansonsingerin hervorgetreten ist er nurmehr ein distanziertes Verhältnis.

Inhaltsverzeichnis

Bekannte Chansons

  • Geh'ma Taubenvergiften im Park (Original von Tom Lehrer : "Poisoning Pigeons In The Park")
  • Wien ohne Wiener
  • Max auf der Rax
  • Das Mädchen mit den drei blauen Augen
  • Wenn du mich liebst
  • Zwei alten Tanten tanzen Tango
  • Unheilbar gesund
  • Die Wanderniere
  • Herzenvergiften in Rom

Bekannte Platten

  • Nichtarische Arien
  • Everblacks (Serie) (Das Beste von Kreisler zwei Ausgaben mit verschiedenem Inhalt)

Bücher

  • Zwei alte Tanten tanzen Tango (Chansontexte)
  • Heute leider Konzert (Satiren)
  • Der Schattenspringer (Roman)
  • Mein Heldentod

Weblinks



Bücher zum Thema Georg Kreisler

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Georg_Kreisler.html">Georg Kreisler </a>