Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. Oktober 2019 

Georg der Bärtige


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Georg der Bärtige (Dresden Fürstenzug)

Georg der Bärtige (* 27. August 1471 in Meißen 17. April 1539 in Dresden ) war ein Herzog von Sachsen .

Georg der Bärtige wurde als Sohn Albrechts des Beherzten in Meißen geboren.

Georg war ein entschiedener Gegner der von Jan Hus und Martin Luther . Sein Wahlspruch "Der Name des Herrn gelobt" war auch sein Lebensinhalt. Er war Jahre mit Barbara einer polnischen Königstochter verheiratet. ihrem Tode ließ er sich als Zeichen Trauer den Bart wachsen was ihm den "der Bärtige" einbrachte.

Georg war Träger der Ordenskette vom Goldenen Vlies .



Bücher zum Thema Georg der Bärtige

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Georg_der_B%E4rtige.html">Georg der Bärtige </a>