Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. August 2019 

George Orwell


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
George Orwell (eigentlich Eric Arthur Blair ; * 25. Juni 1903 in Motihari/ Indien 21. Januar 1950 in London ) englischer Schriftsteller und Essayist .

Orwell zählt zu den bedeutendsten Autoren englischen Literatur . Er verbrachte seine Schulzeit in Eton und war von 1922-1927 Beamter der Polizeitruppe in Burma . 1937 nahm er auf republikanischer Seite am spanischen Bürgerkrieg teil und wurde dabei schwer verletzt. des 2. Weltkriegs arbeitete er als Kriegsberichterstatter für den Observer .

Sein erster wichtiger Beitrag zur Literatur seine Fabel Animal Farm: A Fairy Story ( Farm der Tiere ) die das Scheitern der russischen Revolution den Verrat des Stalinismus an den sozialistischen Idealen beschreibt.

Noch bekannter und wichtiger war sein Juni 1949 veröffentlichtes Werk Nineteen Eighty-Four ( 1984 ). Dessen bedrückende dystopische Zukunftsvision hat die spätere Science Fiction tief geprägt. In dem Roman wurden Wörter geprägt die auch in den allgemeinen der westlichen Welt eingegangen sind.

Orwell starb im Alter von 46 an Tuberkulose.

Siehe auch: Zukunftsliteratur

Zitat

Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet dann vor das Recht anderen Leuten das zu sagen sie nicht hören wollen.

Werke

  • 1933 Down and Out in Paris and ( Erledigt in Paris und London )
  • 1934 Burmese Days ( Tage in Burma )
  • 1935 A Clergyman's Daughter ( Eine Pfarrerstochter )
  • 1936 Keep the Aspidistra Flying ( Die Wonnen des Aspidistra )
  • 1937 The Road to Wigan Pier ( Der Weg nach Wigan Pier )
  • 1938 Hommage to Catalonia ( Mein Katalonien )
  • 1939 Coming Up for Air ( Auftauchen um Luft zu holen )
  • 1945 Animal Farm ( Farm der Tiere )
  • 1948 Nineteen Eighty-Four ( 1984 )

  • 1968 The Collected Essays Journalism and Letters George Orwell

Weblinks



Bücher zum Thema George Orwell

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/George_Orwell.html">George Orwell </a>