Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Gert Fröbe


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Gert Fröbe (eigentlich Karl-Gerhart Fröber * 25. Februar 1913 in Planitz Sachsen ; † 5. September 1988 in München ) war ein deutscher Schauspieler der es Weltruhm geschafft hat.
Seine oft trockene manchmal leicht schnodderige barsche Art machte ihn in gewisser Weise zumindest aber immer sehr natürlich und ließen authentisch erscheinen. Sein leicht korpulenter Körperbau konnte aber auch behend oder mal behaglich geruhsam Bekannt wurde er als Otto Normalverbraucher 1948 in seinem Film "Berliner Ballade".

Filme (Auswahl)
  • "Es geschah am hellichten Tag" 1958 Heinz Rühmann (Kommissar Matthäi) Sigfrit Steiner Siegfried Lowitz (Inspector Heinzi) Ewald Balser Fröbe in der Rolle des Kindermörders. später auch Buch: Friedrich Dürrenmatt u.a.
  • "Die 1000 Augen des Dr. Mabuse" Fröbe als Kommissar Kras Regie: Fritz Lang .

  • "Via Mala" 1961 Fröbe als Trunkenbold Lauretz.
  • " James Bond - Goldfinger" 1964 in der Rolle Bösewichts "Auric Goldfinger" als Gegenspieler von Sean Connery .
  • "Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden 1965 Fröbe als Oberst von Holstein.
  • "Spion zwischen zwei Fronten" 1967 mit Plummer Romy Schneider Yul Brunner Claudine Auger.
  • "Der kleine Vampir" TV-Serie 1986 als
  • Diverse Filme nach Edgar Wallace

Web Links



Bücher zum Thema Gert Fröbe

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gert_Fr%F6be.html">Gert Fröbe </a>