Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Geschwindigkeit


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter der Geschwindigkeit (Formelzeichen v ) eines Objekts versteht man die von zurückgelegte Wegstrecke s pro Zeit t . Der Begriff Geschwindigkeit wird aber auch einem verallgemeinerten Sinne auf andere Veränderungen bezogen. spricht man beispielsweise von der Geschwindigkeit einer oder der Geschwindigkeit mit der jemand seine ändert.

Gesamtdurchschnittsgeschwindigkeit:

<math>
\bar v={s \over t} </math> Durchschnittsgschwindigkeit einem bestimmten Abschnitt:
<math>
\bar v={\Delta s \over \Delta t}= s_2-s_1 \over t_2-t_1 } </math> Momentangeschwindigkeit:
<math>
v=\lim_{\Delta t \to 0}{\Delta s \over t} </math> Eine Strecke ist immer richtungsbehaftet daher ein Vektor . Aus diesem Grunde ist auch die eine vektorielle Größe.

Die SI -Einheit der Geschwindigkeit ist Meter pro Sekunde (m/s). Eine weitere gebräuchliche Einheit der ist Kilometer pro Stunde .
Die umgangssprachliche Bezeichnung "Stundenkilometer" und "kmh" sachlich falsch da es sich hierbei um Produkt der Einheit Stunde und der Einheit handelt. Also richtig ist nur km/h = pro Stunde.
Als nicht metrische Einheit wird vor in den USA und einigen anderen englischsprachigen Ländern Meile pro Stunde (mph) benutzt. In der und Luftfahrt ist außerdem die Einheit Knoten (kn) gebräuchlich; ein Knoten ist eine Seemeile pro Stunde. Siehe den Link unten [1] .
Fast nur in der Luftfahrt wird Mach verwendet das keine feste Einheit ist die Geschwindigkeit im Vergleich zur lokalen Schallgeschwindigkeit angibt. Die Schallgeschwindigkeit ist stark temperaturabhängig aber nicht luftdruckabhängig . Grund für die Nutzung einer solchen ist dass etwa Propellermaschinen nicht schneller als Schall fliegen können sondern beispielsweise 70% der erreichen gleichgültig wie groß diese aktuell ist.

Umrechnung:

  • 1 km/h = 0 278 m/s
  • 1 mph = 0 447 m/s
  • 1 kn = 0 514 m/s

Die Lichtgeschwindigkeit c ist eine wichtige Naturkonstante der Physik .

Ist die Positionsveränderung s als Funktion der Zeit t in der Form s = s(t) gegeben ergibt sich die Geschwindigkeit als der Zeit durch Differenzieren dieser Funktion:

<math>
v(t)={\mathrm{d}s(t) \over \mathrm{d}t} </math> Die Verteilung Geschwindigkeit in einem Vielteilchensystem kann als Vektorfeld aufgefasst werden.

Weblinks

Siehe auch

Feld



Bücher zum Thema Geschwindigkeit

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Geschwindigkeit.html">Geschwindigkeit </a>