Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

Gio Ponti


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Gio Ponti (* 1891 in Mailand 16. September 1979 in Mailand) war ein italienischer Architekt .

In Mailand studierte er bis 1921 an der Politecnico di Milano an der später eine Professur erhiehlt. Nach seinem Studium er sowohl als Architekt wie auch später künstlerischer Leiter einer Keramikfabrik . Zwischen 1933 und 1945 entwarf er Vielzahl von Gebäuden wie zum Beispiel die Fakultät der Universität Rom . Auf Auftag des italienischen Kulturinstitutes gestaltete 1936 die Innenausstattung des Fürstenberg-Palastes in Wien im neoseccessionistischen Stil neu. Er gab italienischen Design in der Nachkriegszeit einen neuen Auftrieb. zeichnete sich jedoch nicht nur als Architekt Designer aus sondern gründete außerdem die Kunst- und Designzeitschrift "Domus" und leitete diese bis seinem Tod.




Bücher zum Thema Gio Ponti

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gio_Ponti.html">Gio Ponti </a>