Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Go-Shirakawa


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Kaiser Go-Shirakawa (後白河天皇) (* 1127 - † 1192 ) war der 77. Kaiser von Japan . Als Ex-Kaiser nennt man ihn Go-Shirakawa (後白河院) oder Go-Shirakawa Hō'ō (後白河法皇)

Er war ein Sohn Kaisers Tobas . Er war der Vater Kaiser Nijō und Takakura . Kaiser Rokujō Antoku und Go-Toba waren seine Enkel.

Go-Shirakawa regierte von 1155 bis 1158. Vater Toba gründete die Kloisterherrschaft. Nachdem Toba 1156 starb wurde Go-Shirakawa der wirkliche Herrscher Japan. Er teilte die Macht mit Taira in der Hogen Rebellion. Nachdem er den seinem Sohn Rokujo übergab blieb er der Herrscher. Er führte die Kloisterherrschaft bis 1192 seinen Tod.

Am Ende setzte Go-Shirakawa und Klan gegen in der Regierungszeit Kaiser Takakuras .

Vorgänger:
Konoe
Liste der japanischen Kaiser Nachfolger:
Nijō



Bücher zum Thema Go-Shirakawa

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Go-Shirakawa.html">Go-Shirakawa </a>