Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Januar 2020 

Gohgericht


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Gohgericht (Gowgericht)

Die alten Sachsen gliederten ihr Stammesgebiet Gaue. Die freien männlichen Einwohner eines Gaues sich dreimal pro Jahr zu einem "Ding" "THING").

Dort wurden die Rechtsangelegenheiten besprochen. Den hatte ein gewählter Graf. Die versammlung entschied oberstes Rechtsorgan endgültig auch über Leben und Im Mittelalter verloren diese Gauversammlungen an Bedeutung. Aufgaben auch die Entscheidung über Leben und gingen an sogenannte Hundertschaftsgerichte über. Adlige und unterstanden jedoch anderen Gerichten.




Bücher zum Thema Gohgericht

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gohgericht.html">Gohgericht </a>