Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Goju-Ryu


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
wörtlich: hart-weich

Karate -Stil gegründet von Chojun Miyagi der stark das ursprüngliche chinesische Boxen erinnert. Im Goju-Ryu wird der Atmung besondere Aufmerksamkeit gewidmet.

Katas :

Die Stilrichtungslogos:

In Deutschland bekannt sind zwei Logo Goju Ryus die Drachenkopffaust sowie eine im Datchi stehende Figur. Weniger bekannt ist der hinter den beiden Symbolen. Beide der Logos für den Drachen (Tatsu). Grund dafür ist es sich bei Goju Ryu um einen Stiel handelt. Anderst als z.B. beim Shotokan Tora) ist das Tier nicht direkt im zufinden Schuld daran ist die Tatsache das sich beim Drachen um ein Hoheitstier der handelt und auch wenn das Karate ursprünglich China stammt würde fast kein Japanischer Meister zugeben geschweigenden ein Hoheitszeichen der Chinesen zulassen.

Die Drachen in den beiden Logos teilweise nicht leicht zu erkennen. Bei der handelt es sich wie bereits erwähnt um Drachenkopf Faust eine Technik des Drachens bei Figur sogar um einen Drachen selbst. Zu ist der Drache an seinem Schwanz (man 6 Waffen zählen Die Ärme Beine Kopf Schwanz).

Aber warum Drachen und Tiger?

Neben Schlange (Hebi) Leopard (Yaze Neko) (Hakutzru) (und einigen anderen) handelt es sich dabei um sogenannte Kampftiere. Alle mit ihren Taktigen und Techniken. Diese Tiere Prägen also die Stielrichtungen. Der Drache selbst hat die Techniken und Waffen. Er benuzt nichtnur Kreisförmige und weiche Techniken (Zufinden in Baihepai und Kata) sondern enthält auch Techniken anderer Kampftiere der Schlange sprich greifen und Halten. Der als Gegenbeispiel ist ein schnelles und starkes Er geht gerade in den Gegner rein durch die Deckung etc ausweichen und erneutes von der Seite wie der Drachen kennt nicht.




Bücher zum Thema Goju-Ryu

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gojo-Ryu.html">Goju-Ryu </a>