Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

Goldschmied


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein/e Goldschmied/in fertigt Schmuck und Gerät aus Edelmetall ( Gold Platin Silber Palladium ). Hier werden in der Regel Legierungen verarbeitet. Desweiteren kommen Stahl Eisen Messing Bronze sowie Holz und auch Kunststoff zum Einsatz. Aus der Vielzahl der seien hier noch Edelsteine Perlen Elfenbein Kautschuk und Email erwähnt.

Der Beruf ist stark von handwerklicher geprägt. Phantasie Geduld und ausgeprägte motorische (Auge - Hand ) Fähigkeiten sind Voraussetzungen für die überwiegend Sitzen ausgeführten Arbeitsabläufe.

Die hergestellten Produkte können weltlichen als religiösen Charakter besitzen. Neben profanen Dingen wie Ringen Anhängern Broschen und Armbändern stellen Goldschmiede auch sakrale Dinge wie Kelche Kreuze und dergleichen

Bekannte Goldschmiede:

Goldschmiedfamilien:

  • Arfe (Spanien)
    • Enrique Arfe
    • Antonio Arfe
    • Juan de Arfe y Villafane

Weblinks

für den Goldschmied 2 umfangreiche Fachlexika unentgeltlichen Nutzung:

siehe auch: Schmied Goldschmiedekunst Silberschmied


Goldschmied ist ein anderer Name für den


Folgende Personen heißen "Goldschmied" oder besitzen Variante des Nachnamens :

  1. Adolph Goldschmidt deutscher Kunsthistoriker
  2. Hans Goldschmidt deutscher Chemiker und Fabrikant
  3. Meir Aron Goldschmidt dänischer Schriftsteller
  4. Richard Goldschmidt deutsch-amerikanischer Biologe
  5. Oliver Goldsmith anglo-irischer Schriftsteller

siehe auch: Schmidt



Bücher zum Thema Goldschmied

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Goldschmied.html">Goldschmied </a>