Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Golgi-Apparat


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Golgi-Apparat ist ein Begriff aus dem der Biologie. Der Golgi-Apparat gehört zu den Zellorganellen .

Als Golgi-Apparat benannt nach dem italienischen Wissenschaftler Camillo Golgi (1844-1926) bezeichnet man die Gesamtheit aller Dictyosomen in einer Zelle . Diese bestehen aus einem Stapel von Cisternen - flachen glatten von einer Biomembran umschlossenen Strukturen in deren Innerem Oligo- Polysaccharidketten an Proteine geheftet werden können und die an äußeren Ende Golgi-Vesikel abschnüren. Diese Bläschen dienen dazu die endoplasmatischen Retikulum übernommenen (modifizierten) Proteine aus der Zelle

In den Dictyosomen können z.B. Sekrete für die Verdauung gebildet und in von Lysosomen abgegeben werden.

Bei Tieren und Pflanzen sieht der Golgi-Apparat unterschiedlich aus: In Zellen befinden sich oft mehrere Dictyosomen dicht in pflanzlichen Zellen liegen die Dictyosomen im Cytoplasma verstreut und sind weniger gut als zu erkennen.

Abbildung unter: endoplasmatisches Retikulum

Siehe auch: Portal Medizin

Weblinks



Bücher zum Thema Golgi-Apparat

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Golgiapparat.html">Golgi-Apparat </a>