Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 21. August 2019 

Gräfrath


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Der Marktplatz in Gräfrath

Gräfrath ist ein Stadtteil bzw. Stadtbezirk von Solingen . Gräfrath liegt im Norden der Stadt und grenzt an die Städte Haan und Wuppertal .

Erstmalig 1135 als villa Greverode (Rodung eines Grafen) erwähnt wurde Gräfrath 1402 durch Herzog Wilhelm I. von Jülich- Berg zur Freiheit erhoben.

Die Stadtrechte erhielt Gräfrath 1865.

1929 wurde Gräfrath mit der Stadtgemeinde und Stadtkreis Solingen sowie den Städten Wald Höhscheid Ohligs zur Großstadt Solingen zusammengeschlossen.

Sehenswürdigkeiten

  • historischer Ortskern mit Marktplatz
  • ehemalige Kloster- und heutige Pfarrkirche St. Mariä
  • Deutsches Klingenmuseum
  • Museum Baden im alten Gräfrather Rathaus



Bücher zum Thema Gräfrath

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gr%E4frath.html">Gräfrath </a>