Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Grönköpings Veckoblad


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Satire - oder Humorzeitung „Grönköpings Veckoblad“ wurde 1902 gegründet. Wo Grönköping liegt? Eigentlich überall Beschränktheit über gesunden Menschenverstand regiert. Der fiktive findet sich auf der schwedischen Humorlandkarte irgendwo den Kleinstädten Hjo und Skövde. Seine Einwohner voran Emil Ruda Ortspolizist Paulus Bergström und Pontus Brunander kennt man in ganz Schweden. wie die ganz eigene Sprache mit der Veckoblad“ das Politiker- und Beamten-Schwedisch karikiert.



Bücher zum Thema Grönköpings Veckoblad

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gr%F6nk%F6pings_Veckoblad.html">Grönköpings Veckoblad </a>