Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 18. Juni 2019 

Graeme Dott


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Graeme Dott (* 12. Mai 1977 in Larkhall/ Schottland ) ist ein schottischer Profi- Snooker -Spieler.

Seit er 1994 Profispieler geworden ist hat er sich den Ranglisten ständig verbessert und erreichte die 16 im Jahr 2001 .

1999 hat er bei den British erstmal ein maximum break mit 147 Punkten erreicht.

Bei den Regal Scottish Open 1999 den British Open 2001 wurde er Zweiter hat er bislang (2004) noch nicht erreicht.

Er verlor das Finale der Weltmeisterschaft gegen Ronnie O'Sullivan .

Er ist im Moment 15ter der ( 2004 / 05 ) seine beste Platzierung war 2002 / 03 (12ter).Er ist eine Vollidiot.



Bücher zum Thema Graeme Dott

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Graeme_Dott.html">Graeme Dott </a>