Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Juni 2019 

Grant-Gazelle


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Grant-Gazelle ( Gazella granti )ist mit einer Schulterhöhe von 82 cm einem Körpergewicht von 80 kg eine große Gazelle die im Osten Afrikas vorkommt. Ihr erstreckt sich über die Wildschutzgebiete: Ngorongoro Serengeti Masai Mara Nairobi und Amboseli.

Diese Gazelle ist oben durchgehend rotbraun an der Bauchseite weiß und könnte daher der männlichen Thomson-Gazelle oder Impala verwechselt werden. Den weißen Spiegel begrenzt ein senkrechter schwarzer Streifen. An der Seite ein horizontales Band das allerdings bei erwachsenen nicht sehr stark ausgeprägt ist. Ein weißer erstreckt sich vom Auge bis zur Nase Hörner sind lang und geringelt und stehen nach Unterart dichter oder weiter beieinander. So G. g. petersi relativ kurze schmale Hörner die fast sind; während die Spitzen der vielgestaltigen Hörner G. g. robertsi nach unten gerichtet sind.

Die Wahl des Habitats ist bei Gazelle sehr vielfältig sie reichen vom Gestrüpp Halbwüsten bis zur offenen Baum savanne allerdings werden Fluren mit langen Gräsern

Die Laub- und Grasfresser leben in bis zu 30 Tieren wobei ein ausgewachsenes die Weibchen und die Nachkommen leitet.



Bücher zum Thema Grant-Gazelle

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Grant-Gazelle.html">Grant-Gazelle </a>