Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. Februar 2018 

Guangdong


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Guangdong (广东) ist eine Provinz im Süden der Volksrepublik China . Die Hauptstadt von Guangdong ist Guangzhou . Weitere wichtige Städte in Guangdong sind: Shantou Shenzhen Zhanjiang. Chinesischer Kurzname: Yue (粤).

广东省
Guǎngdōng Shěng
Abkürzung: 粤 Yuè
Hauptstadt Guangzhou
Fläche
 - Gesamt
 - % Wasser
12. Stelle
197.000 km²
xx%
Bevölkerung
 - Gesamt (2001)
 - Dichte
3. Stelle
86.420.000
440/km²
Verwaltungstyp Provinz

Sprachen: Chinesisch (Putonghua) und Yue (Kantonesisch)

Jahresdurchschnittstemperatur: 19 °C

Nachbarprovinzen: Fujian Guangxi (Autonome Region) Hainan Hunan Hongkong (Sonderverwaltungsgebiet) Jiangxi und Macao (Sonderverwaltungsgebiet).

Außerhalb Chinas wird die Provinz Guangdong von vielen der Hauptstadt Guangzhou unter dem Namen Kanton gleichgesetzt. So zum Beispiel der lokale Dialekt Yue im immer als Kantonesisch bezeichnet.

Die Provinz Guangdong hat die größte Zahl an (z. B. Shenzhen ) im Vergleich zu den anderen chinesischen Guangdong war lange Zeit der Motor der Außenwirtschaft hat dabei sehr von der Nähe Hongkongs profitiert.

Guangdong war Ende 2002 und Anfang 2003 Ausgangspunkt und Schwerpunkt der SARS -Epidemie.

Weblinks



Bücher zum Thema Guangdong

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Guangdong.html">Guangdong </a>