Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. November 2019 

Guggenheim-Museum


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Guggenheim-Museum ist eine in New York beheimatete Sammlung moderner und avantgardistischer Kunst.

Guggenheim-Museum mit Blick auf die Fifth Avenue

Die Sammlung wurde 1937 von dem Industriellen und Kunstsammler Solomon R. Guggenheim als Stiftung gegründet. Die Sammlung aus dem Besitz Guggenheim wurde durch Schenkungen und Zukäufe anderer Sammlungen erweitert und heute eine der wichtigsten Sammlungen der klassischen Moderne des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts . Hier finden sich wichtige Werke von Paul Klee Franz Marc Pablo Picasso Fernand Léger Robert Delaunay Wassily Kandinsky Alexander Calder Edgar Degas Joseph Beuys Robert Rauschenberg Marc Rothko Richard Serra und vielen

Das Konzept des Museums baut wesentlich auf der subjektiven Auswahl Kunstsammler auf. Zu den Sammlungen die im eine neue Heimat fanden gehört die Sammlung Justin und Hilde Thannhauser mit Werken des Impressionismus Post-Impressionismus und der frühen Moderne Skulpturen und Gemälde der historischen Avantgarde aus der Sammlung von Katherine Dreier Sammlung Karl Nirendorfs mit Werken des deutschen Expressionismus Peggy Guggenheims Sammlung surrealistischer und abstrakter Werke oder die Sammlung von Minimal und Conceptual Art des Grafen Giuseppe Panza di Biumo.

Ein erstes kleines Museum wurde 1939 gegründet. 1943 schuf Frank Lloyd Wright die Entwürfe für ein neues Museumsgebäude allerdings erst zwischen 1956 und 1959 gebaut werden konnte. Dieses Museumsgebäude ist seine damals völlig unkonventionelle Gestaltung berühmt geworden. die Ausstellung wurde ein Rundbau geschaffen in sich die Ausstellung als spiralförmige Rampe von nach unten windet. Das Gebäude ist eines Meisterwerke der Architektur des 20. Jahrhunderts. Nach Restaurierung des gesamten Museums wurde es 1992 um einen Turm erweitert der die verdoppelt.

Neben einer Zweigstelle in New York ist das Museum mit Niederlassungen in Venedig Bilbao und Berlin vertreten. Mit der Eremitage in St. Petersburg besteht eine langfristige Zusammenarbeit.



Bücher zum Thema Guggenheim-Museum

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Guggenheim-Museum.html">Guggenheim-Museum </a>