Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 24. August 2019 

Gustave Eiffel


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Alexandre Gustave Eiffel (* 15. Dezember 1832 in Dijon 28. Dezember 1923 in Paris ) war ein französischer Ingenieur .
- Gustave Eiffel -
Eiffel brachte sein Studium der Chemie an der Ecole des Arts et Manufactures nicht zu Ende. Nach einem Praktikum einer Eisenhütte wurde er Eisenbauingenieur. Er gründete eigene Fabrik für große Eisenbauten wie Stahlbrücken oder Kuppeln.

Sein bekanntestes Bauwerk ist der nach benannte Eiffelturm den er anlässlich der Pariser Weltausstellung 1889 entwarf.

Er fertigte auch das Stahlskelett der amerikanischen Freiheitsstatue die als Geschenk Frankreichs in New York aufgestellt wurde. Die ursprüngliche und viel Version der Freiheitsstatue steht in Paris auf Insel in der Seine in der Nähe des Eiffelturms.

Den Namen Eiffel hatte einer seiner deutschstämmigen Vorfahren nach Geburtsort Marmagen in der Eifel Anfang des 18. Jahrhunderts als Beinamen angenommen da die Franzosen eigentlichen Namen "Bönickhausen" nicht aussprechen konnten.

Relevante Links



Bücher zum Thema Gustave Eiffel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gustave_Eiffel.html">Gustave Eiffel </a>