Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Höhere Programmiersprache


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine höhere Programmiersprache ist eine Programmiersprache die die Beschreibung eines Computerprogramms in einer abstrakten Sprache ermöglicht.

Auf einen Prozessortyp zugeschnittene Assemblersprachen gelten nicht als höhere Ende der 1950er Jahre wurden Computer so leistungsfähig dass Übersetzungsprogramme die Eingabe Programmen wesentlich erleichtern konnten. Fortran ALGOL und Lisp waren die ersten Vertreter deren Namen an die neuen komfortableren Möglichkeiten der Sprachen Übersetzer erinnern:

  • Fortran - FOR mula TRAN slation = Formelübersetzung
  • ALGOL - ALGO rithmic L anguage = Algorithmensprache
  • LISP - LIS T Processing = Listenverarbeitung

Als weltweit erste höhere Programmiersprache gilt Plankalkül von Konrad Zuse .

Neben der Definition von Algorithmen in einer dem Englischen ähnlichen Sprache höhere Programmiersprachen auch die Definition von Datenstrukturen .

Höhere Programmiersprache Assemblersprache
Leicht erlern- und anwendbar Schwer erlernbar
Leichte Lesbarkeit kaum lesbar
Maschinenunabhängig nur auf einem bestimmten Prozessortyp lauffähig
Abstrakte maschinenunabhängige Datentypen (Ganzzahl Fliesskommazahl) Datentypen des Prozessors (Byte Wort Langwort)
Kontrollstrukturen keine Kontrollstrukturen manchmal Makros
Datenstrukturen (Feld Record) Nur einfache Typen
Syntaxüberprüfung möglich Syntaxüberprüfung unmöglich
Typüberprüfung möglich Typüberprüfung unmöglich
Beispiel:

 A:=2; FOR I:=1 TO 20 LOOP END LOOP; PRINT(A);  

Beispiel:

 .START ST ST: MOV R1 #2 R2 #1 M1: CMP R2 #20 BGT MUL R1 R2 INI R2 JMP M1 JSR PRINT .END  

Programme in höheren Programmiersprachen müssen durch Übersetzer in Maschinencode übersetzt werden der Compiler genannt wird. Erst der Maschinencode kann ausgeführt werden. Der Compiler ist dabei selbst Computerprogramm. Die Maschine hilft also bei ihrer Programmierung.

Auch die direkte Interpretierung durch einen Interpreter ist manchmal möglich. Programme in höheren sind größtenteils maschinenunabhängig können also auf sehr Computersystemen übersetzt und ausgeführt werden.

Heute existieren viele unterschiedliche höhere Programmiersprachen sogar für Spezialanwendungen.



Bücher zum Thema Höhere Programmiersprache

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/H%F6here_Programmiersprache.html">Höhere Programmiersprache </a>