Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. August 2019 

Hügelgräberkultur


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Von 1600 bis 1200 v. Chr. dauerte die indoeuropäische Hügelgräberkultur . Die Toten wurden in einfachen Steinkammern darüber errichteten Erdhügeln bestattet. Als Grabbeigaben finden Waffen Geräte und Schmuck. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckte von Ostfrankreich über Mittel- und Süddeutschland bis

Die Hügelgräberkultur ging im wesentlichen aus frühbronzezeitlichen Aunjetitzer Kultur hervor. In ihr waren vermutlich noch Vorfahren der späteren Illyrer Kelten und Italiker vereint.

Die Hügelgräberkultur wurde von der Urnenfelderkultur ( 1200 - 800 v. Chr. ) abgelöst. Beide sind Teil der Bronzezeit .

siehe auch: Kurgan Kurgankultur Krinkberg



Bücher zum Thema Hügelgräberkultur

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/H%FCgelgrab.html">Hügelgräberkultur </a>