Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

Hadrian (Kaiser)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Hadrian

Publius Aelius Hadrianus (* 76 - † 138 ) Römischer Kaiser 117 - 138 .

Hadrian folgte Trajan im Jahre 117 auf den Thron. erbaute das Pantheon in Rom den Hadrianswall und eine großzügige Villa in Tivoli ließ in Athen den gewaltigen Tempel des Zeus das Olympieion vollenden. Hadrian stammte aus und wurde von Trajan adoptiert. Er selbst Antonius Pius mit der Auflage dass dieser Marc Aurel (der damals noch zu jung war als Nachfolger in Frage zu kommen) adoptiert. war wahrscheinlich bisexuell. Über sein Liebesleben vor Zeit als Kaiser gab es sehr viele Die einen behaupteten er hätte eine Affäre Trajan die anderen er hätte eine Affäre Trajans Frau. Außerdem soll er auch Affären verheirateten Frauen und Schauspielern gehabt haben. Die mit Trajan ist eher unwahrscheinlich. Mit Trajans verband ihn aber eine grosse Zuneigung. Sie auch seine Ehe. Seine grosse Liebe war Antinoos ein junger Bythinier. Über ihn weiss nicht sehr viel weder ob er ein Freigelassener oder sonst was war. Auf jeden gehörte er einige Jahre zum Hofstaat von Sehr jung ertrank er unter ungeklärten Umständen Nil . Hadrian war über seinen Tod tief Er ließ sehr viele Statuen von Antinoos Ansonsten lässt sich über Hadrian noch sagen er ein sehr gebildeter Mann war der Beispiel selbst Gedichte schrieb. Er war ein Griechenlandfan und der erste römische Kaiser der Bart trug (Rom: glattrasiert Griechenland: Bart). Unter Regentschaft wurde in Britannien zwischen Solway und Tyne ein befestigter zur Sicherung der Provinz errichtet der nach benannte Hadrianswall .

Vollständiger Titel zum Zeitpunkt des Todes

Imperator Caesar Traianus Hadrianus Augustus Pontifex Tribuniciae potestatis XXII Imperator II Consul III patriae

Ehefrauen

 1. Vibia Sabina  

Kinder

keine

Vorgänger:
Trajan ( 98 - 117 )
Römische Kaiser Nachfolger:
Antoninus Pius ( 138 - 161 )



Bücher zum Thema Hadrian (Kaiser)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hadrian_(R%F6mischer_Kaiser).html">Hadrian (Kaiser) </a>