Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Haddschi Bektasch Veli


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Haddschi Bektasch Veli († 1270 ) war ein islamischer Mystiker (siehe auch Sufismus ) und ist Gründer der Bektaschi - Tariqa (Bektaschi- Derwisch -Orden).

Über seine Herkunft ist nicht viel offenbar findet seine Erziehung in Khorasan ( Persien ) statt wobei nicht sicher ist ob Eltern Araber oder Türken sind. Seine Auswanderung aus Persien ist auf den Einfall der Mongolen zurückzuführen schließlich erreicht er als vierzigjähriger Anatolien . Man vermutet daß er zum damaligen ein Derwisch der Yesevi -Tariqa ist.

Hadschi Bektasch Veli läßt sich in Sulucakaraöyük nieder einem in der Nähe von Kırşehir. Dieser ist entlegener Ort weit entfernt von den Zentren in denen das politische Geschehen und ein Handel stattfinden. Möglicherweise wählt er Sulucakaraöyük auch dem Grund weil es dort zur damaligen wenig Tekkes gibt.

Schon bald nach seiner Ankunft verbreitet sein Ruf als spiritueller Führer und er eine rasch wachsende Anhängerschaft hauptsächlich unter den Turkmanen . Einer der bekanntesten Derwische der Bektaschi-Tariqa der Poet Yunus Emre (gest. 1321 ) der die Lehren Hadschi Bektaschs in unzähligen Gedichten festhält.

Er war in Anatolien besonders für die Vereinigung der osmanischen Aleviten zuständig. Auch heute noch nennen sich zumeist türkischen Aleviten (die eine schiitisch beeinflusste darstellen und neben anderen Imamen besonders Ali Neffen und Schwiegersohn Mohammeds verehren) "Aleviten -

Früher (vor der Ausrufung des türkischen durch Mustafa Kemal Pascha -genannt Atatürk - und der damit einhergehenden Säkularisierung des erkannte man die Aleviten - Bektaschiten an roten Kopfbedeckungen "Kizilbasch - türk. "Rotköpfe"). Diese immer noch den traditionellen Tanz aus. Bei Zusammenkünften - die vor allem in der stattfinden - ist der Genuss von Alkohol Es existiert keine Trennung zwischen den Geschlechtern.




Bücher zum Thema Haddschi Bektasch Veli

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hadschi_Bektasch.html">Haddschi Bektasch Veli </a>