Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. September 2019 

Hagar


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Hagar ist eine Gestalt des Alten Testaments

Da das Paar Abraham und Sara kinderlos zu bleiben scheint wohnt Abraham Bitten seiner Frau der ägyptischen Sklavin Hagar die daraufhin schwanger wird. Eifersüchtig geworden vertreibt die Sklavin jedoch die zu einer Quelle der Wüste flieht. Dort erscheint Hagar ein Engel der sie auffordert zurückzukehren und Sara sein. Der Engel prophezeit Sara daß sie Sohn gebären wird den sie Ismael nennen solle. Dieser werde zum Stammvater Väter.

Hagar kehrt darauf tatsächlich zurück und einen Sohn zur Welt. Als Sara Jahre ebenfalls Mutter wird und Isaak gebärt wird Hagar und ihr Sohn in die Wüste vertrieben. Dem Tode nahe Hagar dort erneut ein Engel und zeigt den rettenden Brunnen.

Die Geschichte von Hagar und Ismael für die christlichen Theologen so wie die von Kain und Abel sowie der von Esau und Jakob ein Beispiel dafür wie der erstgeborene verstoßen und der jüngere bevorzugt wird. Sie unter dem Älteren Benachteiligen das Judentum und unter dem glücklicheren Jüngeren das Christentum .

Das Motiv der Hagar taucht besonders der holländischen Kunst und in der Barock auf.



Bücher zum Thema Hagar

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hagar.html">Hagar </a>