Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. August 2019 

Haim Saban


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Haim Saban (* 26. März 1944 in Alexandria Ägypten ) ist einer der größten Medienunternehmer der und Milliardär.

Als Sohn jüdischer Eltern wuchs er in ärmlichen Verhältnissen Ägypten auf. Sein Vater verkauft Büroartikel seine ist Schneiderin. Als er 12 Jahre alt zieht seine Familie nach Tel Aviv . Er versucht sich zunächst als Konzertveranstalter Israel ist aber 1973 nach einem Konzertflop bankrott.

Trotz hoher Schulden zieht er nach Paris und versucht sich dort als Musikproduzent. 1983 nach kleineren Erfolgen geht er mit 500.000 nach Los Angeles. Dort importiert er japanische Zeichentrickfilme . 1989 schaft er mit den Power Rangers den Durchbruch. 1995 gründete er mit Rupert Murdoch ein Joint Venture und startet den Kinderkanal Fox Kids .

Er gilt als guter Freund von Bill Clinton und steht auch sonst eher linken nahe. In Israel hat er Sympathien mit Shimon Peres und der oppositionellen Arbeitspartei. Er ist der Meinung dass ein unabhängigen Staat der Palästinenser sinnvoll wäre.

Durch die Übernahme von Anteilen der KirchMedia Gruppe ( siehe auch: Leo Kirch ) im August 2003 gehört er heute auch zu den Personen in der deutschen Medienlandschaft er ist anderem Hauptaktionär der ProSiebenSat.1 Media AG .

Siehe auch: Liste von Milliardären



Bücher zum Thema Haim Saban

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Haim_Saban.html">Haim Saban </a>