Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Juli 2019 

Han Suyin


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Han Suyin Künstlername von Elisabeth Comber Ärztin und Autorin von Sachbüchern über moderne China und von Romanen die in Ostasien spielen sowie von autobiografischen Werken.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Han Suyin wurde am 12. September 1917 in Xinjang Provinz Henan China als Zhou Guanghu geboren. Ihr Vater ein Angehöriger des Hakka -Volkes war Ingenieur ihre Mutter stammte aus Nach einer wegen des Ausbruchs des Chinesisch-Japanischen Krieges abgebrochenen ärztlichen Ausbildung in Beijing und Brüssel arbeitete sie als Hebamme am amerikanischen Krankenhaus in Chengdu Provinz Sichuan und heiratete 1938 den Kuomintang -General Tang Paohuang der 1947 im Bürgerkrieg getötet wurde. Von 1944 bis 1948 studierte sie Medizin in London . Während des Korea-Kriegs war sie Ärztin in Hong Kong wo der Roman Alle Herrlichkeit auf Erden entstand ihr größter literarischer Erfolg. Danach sie an einer Tuberkuloseklinik in Johor Bahru Malaysia . Nach der Trennung von ihrem zweiten Leonard Comber war sie mit dem indischen Vincent Ruthnaswamy verheiratet der 2003 gestorben ist. lebt in Lausanne Schweiz .

Werke

In Han Suyins Büchern spielen aktuelle und politische Konflikte zwischen Ost und West Asien eine zentrale Rolle unter anderem nimmt engagiert Stellung zu den Befreiungskriegen in Südostasien und zur Innen- und Außenpolitik des China seit dem Ende der Kaiserzeit vor Hintergrund der Abhängigkeit der Region von ausländischen Kolonialmächten im 19. und 20. Jahrhundert .

Ins Deutsche übertragene Werke (Auswahl)

mit englischem Originaltitel und Jahr der englischsprachigen

Romane

  • Manches Jahr bin ich gewandert - Destination Chungking 1943
  • Alle Herrlichkeit auf Erden - A Many Splendoured Thing 1952
  • Wo die Berge jung sind - The Mountain is Young 1958
  • Eine Winterliebe - Winter Love 1962
  • Wirf einen Schatten nur - Cast But One Shadow 1962
  • Die vier Gesichter - Four Faces 1963
  • Bis der Tag erwacht - Till Morning Comes 1982
  • Die Zauberstadt - The Enchantress 1985

Autobiografische Werke

  • Der große Traum ( auch als Die eiserne Straße) - The Crippled Tree 1965
  • Zwischen zwei Sonnen. Erinnerungen eines Jahrzehnts Birdless Summer 1968
  • Nur durch die Kraft der Liebe A Share of Loving 1987
  • Der Wind ist mein Kleid - Wind in My Sleeve 1992

Sachbücher

  • Das China Mao Tse-tungs - China in the year 2001 1967
  • Die Morgenflut. Mao Tse-tung ein Leben die Revolution - The Morning Deluge: Mao Tse-Tung and the Revolution 1893 - 1953 1972
  • Der Flug des Drachen. Mao Tse-tung die Chinesische Revolution - Wind in the tower: Mao Tsetung and Chinese revolution 1949 - 1975 1976
  • Chinas Sonne über Lhasa . Das neue Tibet unter Pekings Herrschaft - Lhasa The Open City: A Journey to 1977
  • China 1890 - 1938 . Eine historische Foto-Reportage - China 1890-1938: From the Warlords to World 1989

Weblinks



Bücher zum Thema Han Suyin

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Han_Suyin.html">Han Suyin </a>