Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

Hannover-Linden-Limmer


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Linden-Limmer ist ein hannoverscher Stadtbezirk . Er untergliedert sich in die Stadtteile Linden-Nord Linden-Mitte und Linden-Süd.

Der Stadtbezirk hat 44.226 Einwohner wobei auf Limmer 16.918 auf Linden-Nord 11.741 auf und 9.689 auf Linden-Süd entfallen.

Die Bezirksbürgermeisterin ist Barbara Knoke ( SPD ).

Der Stadtbezirk wirkt studentisch hat viele und einen relativ hohen Ausländeranteil . Im Stadtteil Linden-Nord trifft man die Kioskdichte Deutschlands an. Die verkehrsberuhigte Limmerstraße rund Apollo-Kino und Theater am Küchengarten gilt als "lebendigste" Straße Hannovers.

Die einstige Industriestadt wurde erstmals 1115 erwähnt. Erst im Jahre 1920 wurde Linden damals rund 80000 Einwohnern nach Hannover eingemeindet.

Siehe auch

Externe Links




Bücher zum Thema Hannover-Linden-Limmer

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hannover-Linden-Limmer.html">Hannover-Linden-Limmer </a>