Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Hardware-Protokoll


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter dem Begriff des Hardware-Protokolls versteht man die Steuerung des Datenflusses der Datenübertragung mittels Steuerleitungen.

Steuerung des Datenflusses bedeutet dass der den Sender auffordert vorübergehend keine Daten mehr senden z.B. weil die empfangenen Daten erst den Datenträger geschrieben werden müssen.

Inhaltsverzeichnis

Bei der parallelen Datenübertragung

Bei der parallelen-Datenübertragung wird der Datenfluss über die beiden Strobe und Ack geregelt. Dabei legt der das Strobe-Signal an wenn gültige Daten an Datenleitungen anliegen. Mit dem Ack-Signal teilt der (z.B. Drucker) dem Sender mit dass er Daten entgegen genommen hat und auf neue warte.

Bei der seriellen Datenübertragung

Bei der seriellen-Datenübertragung nach RS-232 werden 2 Methoden unterschieden:

  • Steuerung mittels CTS und RTS Leitung
  • Steuerung mittels DTR und DSR Leitung

Bei beiden Methoden müssen die Leitungen bzw. DTR des Senders mit den Leitungen bzw. DSR des Empfängers verbunden sein.

Steuerung mittels RTS/CTS

Bei dieser Methode die für diese vorgesehen ist legt der empfangende Computer auf CTS-Leitung die Spannung für die logische Eins. wird beim sendenden Computer die TxD-Leitung freigeschaltet wieder Daten gesendet wird. Der Empfänger steuert Verdrahtung) wann der Sender Daten senden darf.

Steuerung mittels DTR/DSR

Ursprünglich sind diese Leitungen der RS-232-Schnittstelle zu prüfen ob der Empfänger der Daten eingeschaltet und bereit ist Daten entgegen zu Dabei verbindet das empfangende Gerät (Modem oder die DSR-Leitung mit der DTR-Leitung wenn es ist Daten zu empfangen. Das sendende Gerät ein Computer) kann nun Püfen ob die ihm angelegte Spannung wieder zurückkommt und somit Gerät einsatzbereit ist.

Besonders bei Modems wird dieser Mechanismus verwendet um dem Computer mitzuteilen dass er Moment keine Daten mehr senden soll.

Siehe auch: Software-Protokoll



Bücher zum Thema Hardware-Protokoll

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hardware-Protokoll.html">Hardware-Protokoll </a>