Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Haribo


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ha ns Ri egel in Bo nn schuf 1920 die Abkürzung Haribo für seine Süßwarenproduktion in Bonn -Kessenich. Zwei Jahre später erfand er die der Goldbären (damals "Tanzbären"). Haribo stellt neben seinen Bären alle Arten von Fruchtgummis Bonbons und Lakritzerzeugnissen her.

Haribo produziert mit ca. 6.000 Mitarbeitern fünf Betrieben in Deutschland und 13 weiteren in Haribo Produkte werden in über 105 Ländern (Stand Juni 2003). Im Oktober 2003 gab Hans Riegel im WDR bekannt dass sein Neffe Hans-Jürgen Riegel Nachfolger werden soll.

Weblinks

Siehe auch: Gummibärchen insbesondere Goldbären



Bücher zum Thema Haribo

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Haribo.html">Haribo </a>