Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Januar 2020 

Harkortsee


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Harkortsee zwischen den Städten Hagen Herdecke und Wetter (Ruhr) ist ein vom Ruhrverband als Flusskläranlage angelegter und 1931 fertiggestellter Stausee im Verlauf der Ruhr in Nordrhein-Westfalen Deutschland.

Inhaltsverzeichnis

Der See in Zahlen

Der See ist etwa 3 2 lang im Durchschnitt 335 m breit und gut 3 1 Mio. m³ Stauinhalt. Seine beträgt etwa 1 37 km². Seinen Beginn Lauf des Flusses markiert der Ruhr- Viadukt zwischen Hagen und Herdecke. Sein Ende ein Stauwehr unterhalb der Ruhrbrücke der B226 Hagen und in Wetter mit einer Stauhöhe fast 8 m. Das Stauziel für den befindet sich bei etwa 89 m ü. (Wasserspiegel). Nördlich begrenzt wird der Harkortsee von des Ardeygebirges die schöne Ausblicke auf die Landschaft

Der See und seine drei Funktionen

Grundsätzlich ist der Harkortsee zur Feinreinigung des Ruhrwassers angelegt worden. Das ist heute noch wichtig da sowohl Lenne und Volme als auch das Hagener Klärwerk weiterhin deutlich verschmutztes Wasser einleiten. Auch für das unbehandelt eingeleitete aus der relativ dicht bebauten Umgebung ist Reinigung notwendig. Ausschlaggebend für die Verbesserung der in dem Stausee sind biologische Selbstreinigungsprozesse. Der verschlammt allerdings dadurch dass sein Wasser nur langsam fließt. Er muss deshalb nach mehreren erneut ausgebaggert werden.

Außerdem hat er die Funktion eines Ausgleichsbeckens für den flussaufwärts gelegenen Hengsteysee mit seinem Pumpspeicherkraftwerk . Durch dieses schwanken die Wasserspiegel der Stauseen täglich. Aus dem Harkortsee wird jedoch über den Tag verteilt gleichmäßig so viel Wasser abgelassen wie - aber unregelmäßig - zufließt.

Von Anfang an dient der nach Friedrich Harkort benannte See gleichfalls der Freizeitnutzung : Wassersport sowie stille Erholung am Seeufer.

Der Tourismus am See

Direkt am Harkortsee liegt die in Freiheit angesiedelte Burg Wetter und gegenüber in Hagen befindet sich das Wasserschloss Werdringen .

Siehe auch: Liste der Seen in Deutschland Liste der Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Ruhrgebiet

Weblinks



Bücher zum Thema Harkortsee

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Harkortsee.html">Harkortsee </a>