Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Hauptversammlung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Hauptversammlung ist als höchstes Organ einer Aktiengesellschaft im Gesellschaftsrecht vorgesehen. Berechtigte Teilnehmer der sind alle Aktionäre eines Unternehmens.

Wesentliche zu beachtende Rechtsgrundlage sind in die Paragraphen 118 bis 147 des Aktiengesetzes.

Auf der Hauptversammlung werden grundsätzliche Entscheidungen für das Unternehmen beispielsweise die Wahl der Mitglieder im Aufsichtsrat Änderungen der Statuten sowie die Ausschüttung Gewinnen in Form einer Dividende . Wichtiger Punkte auf der Tagesordnung ist Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands .

Gegenstand aktueller Diskussionen im Zusammnehang mit Hauptversammlung sind zum einen die Eindämmung oft Redebeiträge durch sog. Berufsaktionäre sowie die Erhöhung oft sehr geringen Präsenzen bspw. durch Übertragung Internet und elektronische Abstimmung.

Die Hauptversammlung ist auch das oberste Organ eines Vereins . Auf der Hauptversammlung werden alle wichtigen die den Verein bewegen besprochen. Vor allem die Hauptversammlung zur Bestätigung eines Vorstandes oder Neuwahl dessen.

Bei gravierenden Veränderungen an der Satzung oder den Vereinsstatuten muss nach Vereinsrecht Hauptversammlung einberufen werden auch außerordentlich d. h. eines vorgegebenen Rhythmus.



Bücher zum Thema Hauptversammlung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hauptversammlung.html">Hauptversammlung </a>