Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Heißer Draht


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein ständige Fernschreiberverbindung ein Heißer Draht (en: hot line ) wurde zwischen der Sowjetunion und den Vereinigten Staaten nach den Erfahrungen aus der Kubakrise am 20. Juni 1963 eingerichtet 1966 folgte die Verbindung mit Frankreich 1967 mit Großbritannien . Sie soll friedensgefährdende Missverständnisse verhindern helfen. technisch bedingte Übertragungsfehler auszuschließen muss die Leitung überprüft werden. In der Vergangenheit geschah dies neutrale Texte ohne politischen Hintergrund ausgetauscht wurden.

Die heute allgemein gebräuchliche Bezeichnung eines Hotline für Beratung und Support in technischen oder allgemeinen Fragen bezieht auf diese friedenssichernde Einrichtung die jedoch populär auch das Rote Telefon genannte wurde.



Bücher zum Thema Heißer Draht

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hei%DFer_Draht.html">Heißer Draht </a>