Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 14. August 2020 

Heiner Brand


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Heiner Brand (* 26. Juli 1952 in Gummersbach ) ist der National trainer der deutschen Handball -National mannschaft der Herren.

Inhaltsverzeichnis

Karriere als Spieler

Heiner Brand trat im Alter von Jahren dem VfL Gummersbach bei. Mit ihm wurde er 6 deutscher Meister ( 1973 1974 1975 1976 1982 und 1983 ) und holte 4 mal den DHB-Pokal 1977 1978 1982 und 1983 ); ebenso war der VfL Gummersbach mit auf internationaler Ebene erfolgreich ( Europapokalsieger der Pokalsieger: 1978 und 1979 - Europapokalsieger der Landesmeister: 1974 und 1983 - Supercupgewinner : 1979 und 1983 - IHF-Pokalsieger: 1982 ).

Heinar Brand war auch in der erfolgreich er erzielte in insgesamt 131 Länderspielen Tore und wurde 1978 Weltmeister.

Karriere als Trainer

Heiner Brand war lange Zeit Trainer VfL Gummersbach (1987-91 und 1994-96). Zwischendurch trainierte die SG Wallau-Massenheim (1992-94). Bereits vor seiner als Vereinstrainer war er Co-Trainer der deutschen (1984-87); diese trainiert er seit 1997 mit Erfolg.

Erfolge als Trainer


Siehe auch

DHB

Weblinks



Bücher zum Thema Heiner Brand

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Heiner_Brand.html">Heiner Brand </a>