Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

Helena Bonham Carter


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Helena Bonham Carter (* 26. Mai 1966 in Golders Green England ) ist eine britische Schauspielerin.

Bereits als 19jährige Abiturientin gelang ihr internationale Durchbruch mit dem James Ivory-Film Zimmer Aussicht. Die aus bestem Hause stammende Bonham (der ehemalige britische Premierminister H. H. Asquith war ihr Ur-Ur-Großvater Mutter ist eine Nichte der Baronin Liliane Rothschild ) avancierte schnell zum Teenager-Idol in Großbritannien der 1980er Jahre. Dies verhinderte dann jedoch ihre an der traditionsreichen Cambridge-University weil die Universität dass sich Helena vor allem auf ihre konzentrieren würde und eher mit Abwesenheit an Uni glänzen würde. Sie konzentrierte sich dann mit großem Erfolg auf ihre Schauspielkarriere. Sie als Idealbesetzung für britische Mädchen der Viktorianischen

Die langjährige Lebensgefährtin des irischen Regisseurs William Shakespeare -Spezialisten Kenneth Branagh ist mittlerweile Mutter eines (* 6. Oktober 2003 ). Vater des Sohnes ist der US-amerikanische Tim Burton .

Filmographie

  • 1985 - Zimmer mit Aussicht - Regie: James Ivory (mit Maggie und Julian Sands)
  • 1986 - Lady Jane - Regie: Trevor Nunn
  • 1987 - The Vision - Regie: Norman Stone (mit Dirk
  • 1989 - Getting it Right - (mit John Gielgud)
  • 1989 - Francesco - Regie: Liliana Cavani (mit Mickey und Mario Adorf )
  • 1990 - Hamlet - Regie: Franco Zeffirelli (mit Mel Gibson und Glenn Close )
  • 1991 - Where Angels fear to Tread - (mit Rupert Graves und Helen
  • 1992 - Howards End - Regie: James Ivory (mit Vanessa Redgrave Emma Thompson und Anthony Hopkins )
  • 1994 - Frankenstein - Regie: Kenneth Branagh (mit Robert De Niro )
  • 1995 - Mighty Aphrodite - Regie: Woody Allen (mit Mira Sorvino und F. Murray Abraham)
  • 1995 - Margaret's Museum
  • 1996 - Twelfth Night - Regie: Trevor Nunn (Nigel Hawthorne Ben Kingsley )
  • 1997 - The Wings of the Dove - (mit Vanessa Redgrave)
  • 1998 - The Theory of Flight - (mit Kenneth Branagh)
  • 1999 - Flight Club - (mit Edward Norton und Brad Pitt )
  • 1999 - Women Talking Dirty
  • 2001 - Planet of the Apes - Regie: Tim Burton (mit Mark und Tim Roth)
  • 2001 - Novocaine - (mit Steve Martin und Laura Dern )
  • 2002 - The Heart of Me
  • 2002 - Till Human Voices wake us
  • 2003 - Big Fish - Regie: Tim Burton (mit Ewan McGregor und Albert Finney)




Bücher zum Thema Helena Bonham Carter

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Helena_Bonham_Carter.html">Helena Bonham Carter </a>