Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. September 2019 

Hell's Angels


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Die Hell's Angels sind der bekannteste Motorcycle Club (MC) Welt.

Sie wurden 1948 von amerikanischen Bomberpiloten gegründet.

Als Backpatch findet ein Totenkopf mit der so genannte Deathhead Verwendung der Schriftzug und damit die ist Rot auf Weiss. Bekanntestes Mitglied ist Sonny Barger (eigentlich Ralph Barger) der in seiner Autobiographie "Hells Angel" Einblick in das Leben Clubs gewährt. In Deutschland trat der Club den Übertritt (patchover) des bis dahin mächtigsten MC den Bones massiv in Erscheinung. Davor gab es (Abteilungen) in Hamburg Stuttgart und Berlin.

Da die Benutzung des Backpatch und nur Mitgliedern und nur in Clubangelegenheiten gestattet gibt es Umschreibungen. Gleichbedeutend sind zum Beispiel 81 (für HA) und Big Red Machine (nach den Clubfarben). Oft finden sich Buchstaben AFFA die Angels Forever Forever Angels bedeuten.

Siehe auch: Rocker Biker Route 66



Bücher zum Thema Hell's Angels

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hell%27s_Angels.html">Hell's Angels </a>