Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. August 2019 

Helmholtz-Potential


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Helmholtz-Potential auch Helmholtzsche freie Energie genannt ist die Energie die man um einen Körper zu erschaffen der dabei thermischen Gleichgewicht mit seiner Umgebung steht.

<math>F = U - TS</math>

U ist hierbei die Innere Energie S die Entropie des Körpers und T die Temperatur .

<math>\mathrm{d}F = - S\mathrm{d}T - p\mathrm{d}V \mu \mathrm{d}N</math>

ist die differentielle Form d. h. in einem Versuch Temperatur Volumen und Teilchenzahl zu kontrollierenden Variablen sind um F zu ändern. Änderungen in F lassen sich daher eher berechnen als der inneren Energie oder der Enthalpie .



Bücher zum Thema Helmholtz-Potential

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Helmholtz-Potential.html">Helmholtz-Potential </a>