Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. August 2017 

Hendrik Antoon Lorentz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Hendrik Antoon Lorentz (* 18. Juli 1853 in Arnhem ; † 4. Februar 1928 in Haarlem ) war ein niederländischer Mathematiker und Physiker .

Er studierte an der Universität von Leiden wo er 1878 Professor für mathematische Physik wurde.

Lorentz entwickelte die elektromagnetische Theorie des und die Elektronentheorie der Materie und formulierte auch eine widerspruchsfreie Theorie von Elektrizität Magnetismus und Licht .

Gemeinsam mit dem irischen Physiker George FitzGerald formulierte er eine Theorie über die der Gestalt eines Körpers die aus seiner resultiert. Die Wirkung die so genannte Lorentz-FitzGerald-Kontraktion einer von mehreren bedeutenden Beiträgen die Lorentz Entwicklung der Relativitätstheorie lieferte.

Für die Erklärung eines Phänomens das als Zeeman-Effekt bezeichnet teilte sich Lorentz 1902 mit dem niederländischen Physiker Pieter Zeeman den Nobelpreis für Physik .



Bücher zum Thema Hendrik Antoon Lorentz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hendrik_Antoon_Lorentz.html">Hendrik Antoon Lorentz </a>