Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Oktober 2019 

Henry Purcell


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Henry Purcell (* 1658 in St Ann's Lane Old Pye Westminster in London 21. November 1695 in London) war ein englischer Komponist .

Inhaltsverzeichnis

Biographie

Purcell war Sohn eines Mitglieds der 1660 errichteten Sängerkapelle Karls II ( Chapel Royal ) erhielt seine Ausbildung als Chorknabe derselben durch deren Vorsteher Henry Cook und dessen Pelham Humphrey und konnte schon im Alter 18 Jahren eine Organistenstelle übernehmen.

Er hatte 3 Söhne Edward Henry Daniel — letzterer († 1717) war ebenfalls

1689 trat er mit seiner ersten Oper Dido und Aeneas auf an welche sich später noch dramatische Musikwerke anschlossen die sowohl durch ihre (teils nach William Shakespeare teils von Dryden) als durch die und den hohen Kunstwert der Musik ein Aufsehen erregten. Nicht minder waren seine Kirchenkompositionen den Zeitgenossen namentlich auch von Händel geschätzt. 1682 war er als Organist der königlichen wirksam. Bereits von Zeitgenossen als "Orpheus Britannicus" galt er vor allem durch seine Vokalwerke Zeit als größter englischer Komponist. Bemerkenswert an Werken ist vor allem die einfühlsame Verwendung englischen Sprache.

Werk

Opern :

Semioperas :

  • 1690 : The Prophetess or the History of Dioclesian
  • 1691 : King Arthur
  • 1692 : The Fairy Queen
  • 1695 : The Tempest
  • 1695 : The Indian Queen

Daneben zahlreiche Stücke der Vokal - und Instrumentalmusik wie Cembalo- und Orgelstücke Chorwerke sowie Duette und über 100 Lieder .

Eine Gesamtausgabe seiner Werke erschien 1878 ff. in London.

Quelle


Weblinks

Musikbeispiele vom Trio Due Voci Berlin (Mitschnitt aus einem Liederabend 2002):

  • Sound the trumpet ;
  • I attempt from love's sickness (Mezzosopran Solo);
  • Fairest isle (Sopran Solo);
  • Lost is my quiet .
Musik zum Anhören (Dateiformat: Ogg Vorbis ).



Bücher zum Thema Henry Purcell

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Henry_Purcell.html">Henry Purcell </a>