Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Januar 2020 

Herbert Feigl


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Herbert Feigl (* 14. Dezember 1902 in Reichenberg ( Österreich-Ungarn ) heute Liberec ( Tschechien ); † 1. Juni 1988 in Minneapolis Minnesota ) war ein österreichsich-amerikanischer Philosoph .

Zunächst studierte Herbert Feigl Physik Mathematik Philosophie in München.

  • 1922 beginn seines Studiums in Wien; während Zeit ist er zum Wiener Kreis gestossen.
  • 1927 Doktorat in Philosophie
  • 1929 Erstes Buch: Theorie und Erfahrung in Physik
  • 1930 Wegen des Anstiegs der Macht der Nationalsozialisten emigriert er in die USA wo er ein Rockefeller Fellowship Stipendium der Harvard Univeristy bekam.
  • 1933 Assistenzprofessor an der University of Iowa
  • 1937 Associate Professor an der University of Iowa
  • 1940 zum Zweiten mal Rockeffeller Fellowship an Harvard und an der Columbia University
  • 1953 Aufbau des Minnesota Center for Philosophy of Science
  • 1971 Rücktritt als Direktor des Centers

bis zu seinem Tod arbeitete er als Autor.



Bücher zum Thema Herbert Feigl

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Herbert_Feigl.html">Herbert Feigl </a>