Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 29. Januar 2020 

Hermann von Salm


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Hermann von Luxemburg Graf von Salm Sohn des Grafen Giselbert ward von während Heinrichs IV. Abwesenheit in Italien 1081 zu Ochsenfurt versammelten Sachsen und Schwaben zum Gegenkönig gewählt und vom Erzbischof Siegfried von 26. Dezember in Goslar gekrönt. Seinen Plan mit einem an Donau gesammelten Heer nach Italien aufzubrechen vereitelte der Tod seines Hauptanhängers von Nordheim. Als Heinrich 1085 mit Heeresmacht in Sachsen einrückte flüchtete zu den Dänen kehrte aber zurück schlug Verein mit Herzog Welf 1086 den Kaiser bei Bleichfeld am Main gewann Würzburg . Müde jedoch der kläglichen Rolle eines der nur ein Spielball in der Hand Großer war zog er sich 1088 in seine Erblande zurück und verlor daraus beim Berennen von Cochem 28. September 1088 das Leben.



Bücher zum Thema Hermann von Salm

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hermann_von_Salm.html">Hermann von Salm </a>